MIRJAM WYNEKEN HEBAMME UND FAMILIENHEBAMME HEBAMMENPRAXIS HOCHDORF  
header foto
 
logo

lineside


Akupunktur

Zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden kann sie in vielen Fällen sehr erfolgreich eingesetzt werden.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur wird ab vier Wochen vor dem errechneten
Entbindungstermin einmal wöchentlich durchgeführt.
Sie kann die Muttermundseröffnung erleichtern und somit zur Verkürzung der Geburt beitragen.

Auch in der  Wochenbettbetreuung  kann die Akupunktur bei Verzögerung der Gebärmutterrückbildung und bei Milchstau eingesetzt werden.